Aachen – die Lieblingspfalz des Kaisers

Sowohl kulinarisch als auch architektonisch hat Aachen einiges zu bieten.

Aachen – die Lieblingspfalz des Kaisers
© r.classen/Shutterstock.com

Ein Besuch der Stadt Aachen lockt aus vielerlei Gründen. Zum einen ist es die attraktive Lage am Dreiländerpunkt Deutschland, Niederlande und Belgien. Zum anderen beherbergt Aachen viele der historischen sowie architektonischen Höhepunkte Deutschlands: Das Ensemble aus Aachener Dom, Rathaus und Katschhof ist das Highlight der Aachener Innenstadt. Der Komplex geht zurück auf die Formation der Kaiserpfalz aus der Zeit Karl des Großen. Bekannt als Wanderkaiser reiste Karl der Große quer durch die Lande, um sein Reich zusammenzuhalten – doch zum Überwintern kam er immer wieder zurück nach Aachen, das aufgrund seiner zahlreichen Thermalquellen von ihm sehr geschätzt wurde. Nicht umsonst errichtete er sich dort sein Kaiserbad.

Noch heute lockt Aachen mit seinen zahlreichen Bädern und ist daher ein tolles Wellness-Ziel. Weiteres Highlight: Bei einem Besuch sollten auf der Souvenir-Liste auf keinen Fall die Aachener Printen fehlen. Die kleinen Lebkuchen schauen bereits auf eine 200 Jahre alte Tradition zurück – was schon so lange existiert, kann ja eigentlich nur lecker sein.

Mehr zu Aachen: www.aachen-tourismus.de

Information

Region:
AVV
Aachen
Bahnhofplatz 2a
52064 Aachen