Atta-Höhle, Attendorn

Unterirdische Wunderwelt

Atta-Höhle, Attendorn
Foto: Attendorner Tropfsteinhöhle

So farbenprächtig geht es tief in der Erde zu: Die Atta-Höhle lässt mit ihren eindrucksvoll in Szene gesetzten Tropfsteingebilden die Herzen kleiner und großer Höhlenforscher höherschlagen. Die mit 6.670 Metern größte Tropfsteinhöhle Deutschlands ist ein echtes Naturwunder. Oft ist es kaum zu glauben, welche wuchtigen oder filigranen Formen über Jahrmillionen entstanden sind.

Riesige Stalaktiten, die von der Decke hängen, und gewaltige Stalagmiten, die von unten nach oben wachsen, bilden ein bizarres und atemberaubendes Tropfstein-Labyrinth in der Höhle, die vor genau 100 Jahren entdeckt wurde: Damals legten Steinbrucharbeiter der Biggetaler Kalkwerke durch eine Sprengung eine Felsspalte frei, die sich als Eingang zu einer gewaltigen Höhle entpuppte.

Begehbar sind heute 1.800 Meter der Atta-Höhle, in der eine konstante Temperatur von 9 Grad herrscht - Sommer wie Winter.

Weitere Informationen:

www.atta-hoehle.de

Information

Region:
WestfalenTarif
Atta-Höhle
Finnentroper Str. 39
57439 Attendorn