Halde Beckstraße "Tetraeder"

Ein Aussichtspunkt, der schon von ferne weithin erkennbar ist: Die Halde Beckstraße in Bottrop ist gerade durch das Tetraeder ein Hingucker.

Halde Beckstraße "Tetraeder"
Foto: IndustryAndTravel / Shutterstock

Hinter der offiziellen Bezeichnung „Haldenereignis Emscherblick“ verbirgt sich die rund 50 Meter hohe Stahlpyramide des Tetraeders, die mit ihren Stahlrohren, Treppen und Aussichtsplattformen ein beliebtes Fotomotiv ist und seit 1995 zahlreiche Besucher nach Bottrop lockt.

Vom Tetraeder aus öffnet sich der Blick auf die Stadtlandschaft entlang der Emscher. Vier Infotafeln auf der 65 Meter hohen Halde erklären dabei, in welche Richtung welcher Teil des Ruhrgebiets zu sehen ist – bei guter Sicht lässt sich selbst der Rheinturm in Düsseldorf erkennen. Auch im Dunkeln ist das Tetraeder einen Besuch wert: Die nächtliche Beleuchtung verleiht dem Aussichtspunkt eine besondere Atmosphäre.


Anfahrt

Mit dem Bus 266 bis zur Haltestelle „Bottrop-Tetraeder“.

Information

Region:
VRR
Halde Beckstraße "Tetraeder"
Beckstraße 57a
46238 Bottrop