Hespertalbahn, Essen

Museumszüge am Baldeneysee. Technik aus Großvaters Zeiten hautnah erleben.

Hespertalbahn, Essen
Foto: Hespertalbahn e.V.

Der Ursprung der Hespertalbahn liegt bereits im Jahr 1853, als Schmalspurbahn mit Pferdebetrieb diente sie den Erzgruben im Velberter Raum als Transportmittel zur Phönixhütte in Kupferdreh. Im Jahr 1877 wurde die Hespertalbahn mit Dampflokomotiven betrieben und diente von diesem Zeitpunkt der Zeche Pärtingssiepen als Werksbahn. Auf der Hespertalbahn wurde ein Personenverkehr zu den Schichtwechselzeiten durchgeführt, hierfür hatte die Bahn zehn Personenwagen, wovon heute einer im Museumszug eingesetzt wird.

An jedem 1. und 3. Sonntag im Monat von Mai bis Oktober verkehrt heute der Museumszug der Hespertalbahn und lässt so die industrielle Vergangenheit im Ruhrtal nicht in Vergessenheit geraten. Ob bei der Mitfahrt in den historischen Wagen oder auch bei der Mitfahrt auf dem Führerstand der Dampflok – ein Erlebnis für Groß und Klein!

Weitere Informationen:

www.hespertalbahn.de

Information

Region:
VRR
Bahnhof Hespertalbahn
Prinz-Friedrich-Platz 3
45257 Essen