Krefelder Zoo

Zarte Falter und schwarze Riesen

Krefelder Zoo
Foto: Vera Gorissen

Bunt schillernde Falter verzaubern den Besucher im Schmetterlings-Dschungel. Von März bis November flattern hier Schmetterlinge aus Südamerika, Afrika und Asien. Entdecker sind im Regenwaldhaus gefragt. Faultiere, Ameisenbären, Saki-Affen und Leguane bewegen sich frei in der Dschungelvegetation. 


Pfeilschnell flitzen Pinguine an der Unterwasser-Panoramascheibe des PinguinPools vorbei oder kreuzen auf dem Weg zu ihren Höhlen den Weg der Besucher in der begehbaren Anlage. Einblick in das Leben der Gorillas geben Silberrücken Kidogo und seine Familie im GorillaGarten. Quirlig geht es in der Erdmännchenlodge zu. Auf der einen Seite wuseln die putzigen Savannenbewohner umher, auf der anderen Seite lädt eine Picknickterrasse mit Ausblick zur AfrikaSavanne zu einer Pause ein. 

Im Krefelder Zoo sind Hunde herzlich willkommen. Die parkartige Anlage mit dichtem Baumbestand, Spielplätze und die Zoogastronomie runden den Zoobesuch ab. Der Zoo ist an 364 Tagen im Jahr geöffnet (Ausnahme 1. Weihnachtsfeiertag). 

Weitere Informationen:

www.zookrefeld.de

Information

Region:
VRR
Zoo Krefeld
Uerdinger Straße 377
47800 Krefeld