LWL-Römermuseum, Haltern am See

Den römischen Alltag an einem Originalschauplatz erleben: Vor 2.000 Jahren hatten die Römer hier einen wichtigen Stützpunkt.

LWL-Römermuseum, Haltern am See
Foto: LWL/Hähnel

Das LWL-­Römermuseum befindet sich an einem originalen Schauplatz der römischen Geschichte: Vor 2.000 Jahren lag einer der wichtigsten Stützpunkte der Römer im rechtsrheinischen Germanien, dem heutigen Haltern am See. Von hier aus wurde die Eroberung des gesamten Gebietes geplant und betrieben. Das Museum zeigt die bedeutendsten Funde aus allen Römerlagern entlang der Lippe und schickt die Besucher mitten hinein in den 2.000 Jahre al­ten Alltag eines Römers. Zum Beispiel schultern sie Marschgepäck und hinterlassen auf einer Wachstafel echte „römische Notizen“. Die „Tagesschau“ aus dem Jahre 4 n. Chr. wird verteilt und im Museumskino gehen die Besucher auf eine Reise von Rom nach Germanien.

Weitere Informationen:

www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Information

Region:
VRR
LWL-Römermuseum
Weseler Straße 100
45721 Haltern am See