Vogelpark Heiligenkirchen

„Anfassen erlaubt“ lautet das Motto in dem am Fuße des Hermannsdenkmals gelegenen Vogelpark. Über 1.000 Vögel und Säugetiere aus aller Welt sind hier zuhause

Vogelpark Heiligenkirchen
Foto: Vogelpark Heiligenkirch

Vom größten Vogel, dem Helmkasuar, bis zum kleinsten Huhn der Welt mit Küken in der Größe einer Hummel – im Vogelpark Heiligenkirchen begegnet man ganz besonderen Tieren. Eine der Hauptattraktionen ist die Streichelwiese für Papageien, wo die Besucher mit Amazone und Ara per du sind. Noch näher kommt man den Einwohnern des Parks in der Sittich- und Kleinpapageienvoliere: Je nach Lust und Laune fressen die gefiederten Bewohner den Besuchern sogar aus der Hand.

Im begehbaren Afrikagehege stehen die Schönheiten der afrikanischen Fauna im Mittelpunkt. Als beliebte Anlaufstelle gilt die Aufzuchtstation: Hier lassen sich Hühnerküken beim Schlüpfen beobachten. Täglich um 12 und 16 Uhr findet in der Station zudem die Fütterung der Papageienbabys statt.

Weitere Informationen:
www.vogelpark-heiligenkirchen.de

Information

Region:
WestfalenTarif
Vogelpark Heiligenkirchen
Ostertalstrasse 1
32760 Detmold