Zwei Schülerinnen in Sommerkleidung stehen vor einem Bahnhof und schauen fröhlich auf ein Handy.

Deutsches Fußballmuseum Dortmund

Interaktiv, multimedial und mit mehr als 1.600 Exponaten vollgepackt mit Stücken aus 140 Jahren deutscher Fußballgeschichte.

Deutsches Fußballmuseum Dortmund
Foto: Deutsches Fussballmuseum Dortmund / Angerer

Hier lösen ein Schuh oder ein Stück Stoff große Gefühle aus: Wer Mario Götzes WM-Schuh und Joachim Löws blauen „Glückspulli“ sieht, spürt das schnell. Filme von Spielszenen, Stimmen, Jubel fördern das emotionale Erinnern. Aber auch Objekte, die unscheinbar aussehen, erzählen spannende Geschichten. In der stetig wachsenden Hall of Fame treffen Besuchende auf die größten Legenden des deutschen Fußballs: Sepp Maier, Franz Beckenbauer und Helmut Rahn gehören ebenso zu den Mitgliedern wie Birgit Prinz, Inka Grings und Tina Theune.

Natürlich kribbelt es bei dem Thema früher oder später auch in den eigenen Füßen: Dafür gibt es Aktivangebote für Groß und Klein. Nach dem Ausstellungsrundgang können sich Fußballbegeisterte auf einem Indoor-Spielfeld, im Dribbel-Parcours und auf einem Speed-Court austoben.

Zur Website des Deutschen Fußballmuseums Dortmund


Anfahrt

Mit vielen RE-, RB- oder S-Bahn-Linien aus ganz NRW bis Dortmund Hauptbahnhof

Information

Region:
VRR
Deutsches Fußballmuseum Dortmund
Platz der Deutschen Einheit 1
44137 Dortmund