Zwei Schülerinnen in Sommerkleidung stehen vor einem Bahnhof und schauen fröhlich auf ein Handy.

Drachenfels – Auf Beethovens Spuren

Der Beethoven Wanderweg führt durch das Siebengebirge mit atemberaubenden Ausblicken auf das Rheintal. Highlights am Wegesrand sind der Drachenfels und Schloss Drachenburg.

Drachenfels – Auf Beethovens Spuren
Foto: Tourismus NRW e.V.

Stetig bergauf und bergab geht es auf dem Beethoven Wanderweg in der Region Bonn, in der einst Ludwig van Beethoven unterwegs war, um sich in der Natur Inspiration für seine Musik zu holen. Die Mühen lohnen sich: Der Weg führt durch einzigartige Naturlandschaften und eröffnet immer wieder den Weitblick über das Rheintal.

Wer den 321 Meter hohen Drachenfels, der auf dem Weg liegt, nicht zu Fuß besteigen möchte, der kann den Berg mit einer historischen Zahnradbahn erreichen. Auf halbem Weg sollte ein Zwischenstopp eingelegt werden: Denn hier steht das imposante Schloss Drachenburg mit Schlosspark. Wer den gesamten Ausblick über das Rheintal genießen möchte, kann entweder zu Fuß weitergehen oder wieder in die Drachenfelsbahn steigen. In jedem Fall lohnt es sich, bis zu Ruine auf dem Drachenfels hinaufzusteigen, denn der Ausblick von hier oben ist einfach wunderbar.

Weitere Informationen zum Drachenfels, zu Schloss Drachenburg und der Drachefelsbahn.


Anfahrt

Mit der Linie 66 bis Königswinter Fähre

Information

Region:
VRS
Schloss Drachenburg Königswinter
Drachenfelsstraße 118
53639 Königswinter