Zwei Schülerinnen in Sommerkleidung stehen vor einem Bahnhof und schauen fröhlich auf ein Handy.

LWL-Freilichtmuseum Detmold

Eine Reise durch die Zeit: Das LWL-Freilichtmuseum Detmold am Fuße des Teutoburger Waldes erzählt von der Region Westfalen im Wandel der Jahrhunderte.

LWL-Freilichtmuseum Detmold
Foto: Tourismus NRW e.V.

Ob zu Fuß oder mit der Pferdekutsche – im LWL-Freilichtmuseum Detmold, einem der größten Freilichtmuseen in Deutschland, lassen sich rund 120 historische Gebäude entdecken. Blühende Gärten sind nach historischen Vorgaben angelegt, auf Weiden und Wiesen grasen Senner Pferde und Schmied und Müllerin heißen Gäste in ihrer Werkstatt herzlich willkommen. Die originalgetreu eingerichteten Bauernhäuser geben Besuchenden einen Eindruck, wie die Menschen damals gelebt haben.

Ebenfalls nach historischem Beispiel errichtet, überragt ein Aussichtsturm die kleinen Häuschen, von dessen Plattform aus sich ein atemberaubender Weitblick über den Teutoburger Wald und auf das Hermannsdenkmal eröffnet.

Zur Website des Freilichtmuseums Detmold

Weitere Infos bei Tourismus NRW


Anfahrt

Mit der Linie 701, 703 oder 782 bis Freilichtmuseum, Detmold-Mitte

Information

Region:
WestfalenTarif
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Krummes Haus
32760 Detmold