Zwei Schülerinnen in Sommerkleidung stehen vor einem Bahnhof und schauen fröhlich auf ein Handy.

Museumslandschaft in Düsseldorf

Kleine Galerien und große Museen präsentieren hochkarätige Kunst, die mitunter zum Klettern einlädt und die Welt aus einer anderen Perspektive zeigt.

Museumslandschaft in Düsseldorf
Foto: Düsseldorf Tourismus GmbH / U.Otte

Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens ist die Stadt der großen Kunst. Neben den mehr als 100 kleinen und größeren Galerien bietet Düsseldorf auch mit seinen großen Museen ein NRW-weit unvergleichliches Kunstangebot: Über die Landesgrenzen hinaus sind Museen wie der Kunstpalast oder die Kunstsammlung NRW bekannt, die mit hochkarätigen Ausstellungen aufwarten.

Ganz besonders groß ist das begehbare Kunstwerk „in orbit“: Die Rauminstallation des argentinischen Künstlers Tomás Saraceno besteht aus transparenten Stahlnetzen auf drei Ebenen und ist eigens für die große Glaskuppel des K21 Ständehaus der Kunstsammlung NRW geschaffen worden. Die Konstruktion lädt Schwindelfreie ab 12 Jahren zur kletternden Kunsterkundung ein.

Mehr Infos bei Tourismus NRW


Anfahrt

Mit der Linie 706, 708, 709, U71, U72, U73 oder U83 bis Graf-Adolf-Platz, Düsseldorf

Information

Region:
VRR
K21 Ständehaus der Kunstsammlung NRW
Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf