Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård

12.10.2019

Der Norweger Karl Ove Knausgård zeigt ab dem 12. Oktober 2019 in der Kunstsammlung NRW (K20) in Düsseldorf eine Auswahl selten gezeigter Werke des Malers Edvard Munch. Bis zum 1. März 2020 können Besucher der Ausstellung rund 140 Gemälde, Skulpturen und mehr bestaunen, die einen neuen Blick auf den skandinavischen Künstler werfen.

Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård
© Photo: Munchmuseet

Eintritt:

12 Euro (10 Euro ermäßigt)

Anfahrt:

Mit verschiedenen U-Bahnen zur Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“.

Weitere Infos:

Zur Website der Kunstsammlung NRW

Information

Region:
VRR
K20, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf