Osterspaziergang durch die Siedlung Eisenheim

12.04.2020

Mitte des 19. Jahrhunderts nahm die Industrialisierung rasant zu. Um den zahlreichen Arbeitssuchenden im Ruhrgebiet Wohnraum zu geben, entstanden zu dieser Zeit die ersten Arbeitersiedlungen. Eine der ältesten dieser Art können Geschichtsfans zu Ostern kennenlernen – bei einem Spaziergang durch die Siedlung Eisenheim in Oberhausen.

Osterspaziergang durch die Siedlung Eisenheim
© LVR-Industriemuseum

Eintritt:

5 € (Anmeldung erforderlich)

Anfahrt:

Mit der Straßenbahn 112 oder dem Bus 960, SB 90 sowie SB 98 bis zur Haltestelle "Eisenheim".

Weitere Infos:

Zur Website der Veranstaltung

Information

Region:
VRR
LVR-Industriemuseum Oberhausen (Museum Eisenheim)
Berliner Str. 10
46117 Oberhausen