Aufnahme eines Kettenkarussels, dass in Bewegung ist.

The Irish Folk Festival

04.11.2020

Am 4. November 2020 erwartet Musikliebhaber ein einzigartiges Musikevent im Savoy Theater in Düsseldorf. Das Irish Folk Festival (IFF) bietet eine dreistündige musikalische Reise, die von der Balance von Gegensätzen lebt. Gänsehaut garantiert!

The Irish Folk Festival
Foto: Sam Hurt

Jeder, der das Irish Folk Festival (IFF) besucht hat, weiß, was ihn erwartet: Ein spannendes Musikerlebnis lebt, das von Gegensätzen lebt, die unsere Gefühle in Wallung bringen! Das IFF verdankt seine Faszination der ausgewogenen Balance von Hoch und Tief, von Ent- und Anspannung, von Neu und Alt. Es ist wie mit dem Wetter, das sich zwischen Hochs und Tiefs entwickelt. Das dreistündige Konzert fängt immer mit ruhigen, erdigen und oft mythischen Tönen an. Sie sind der Energiespeicher, den Musik, Tanz und Gesang brauchen, um später ihre volle Energie entfalten zu können.

Dass sich hier etwas zusammenbraut, spürt man spätestens, wenn die letzte Gruppe vor der Pause die Bühne betritt. Dann weht eine frische Brise durch die Hallen. Beim Pausenbier kribbelt es einem im Bauch. Man spürt, dass sich hinter den Kulissen ein Sturm zusammenbraut, der sich mit dem Headliner gleich auf der Bühne entfaltet. Orkanstärke ist spätestens dann angesagt, wenn alle vier Programmpunkte gemeinsam die Bühne zu der berühmt berüchtigten Session betreten.

Eintritt:

38,80 € (+ mögliche Vorverkaufsgebühren)

Anfahrt:

 Mit der Straßenbahn 701, 705, 706, 708, 709 sowie dem Bus 780, 782 oder 785 bis Düsseldorf-Berliner Allee

Weitere Infos:

Zur Website von "The Irish Folk Festival"

Information

Region:
VRR
Savoy Theater
Graf-Adolf-Straße 47
40210 Düsseldorf