Orange-roter Hintergrund, auf dem weiße Linien und die Buchstaben G, I sowie A und Z zu sehen sind.
Teilen
Lesezeit 2 Minuten

Der #mobilove-Guide: Von G wie geflitzt bis I wie Insiderwissen

Kein Plan von flexibler Mobilität? Unser #mobilove-Guide begleitet euch als humorvolles Lexikon auf eurer Reise durch NRW. Die heutigen Einträge: G bis I.

Heute in unserem Lexikon:

geflitzt

(Partizip/Verb)

Verbreitete Charakterisierung der von Schüler*innen absolvierten Schulwege. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus – die meisten müssen ihren Weg flitzen, um es pünktlich zur ersten Stunde zu schaffen.

gehen

(Verb)

DER Klassiker unter den Fortbewegungsarten, seit vielen Jahrtausenden gebräuchlich. Funktioniert im 21. Jahrhundert auch sehr gut im Verbund mit: Radfahren, E-Scootern, On-Demanden …

Grundpreis

(Substantiv)

Die finanzielle Basis von eezy.nrw. Ihr zahlt für eure Fahrt quer durch NRW 1,60 € plus die gefahrenen Luftlinienkilometer (zwischen 20 und 27 Cent pro Kilometer) je nach Tarifraum. Voll easy, oder?

Hampelmann

(Substantiv)

Um die 10.500 Euro Strafe zu sparen, die Bushido dafür einst in einer Verkehrskontrolle zahlen musste, raten wir: Lasst das Auto mal stehen und nutzt die flexible Mobilität; siehe auch: 3x3 Mobilitätsfakten.

Holen

(Verb)

„Holt ab und bringt hin“ – der On-Demand-Dienst Holibri, der seine Runden durch Höxter fliegt …. ähm …. fährt, ist nur ein Beispiel für die zahlreichen On-Demand-Angebote in NRW; siehe u. a. auch: G-Mobil, Revierflitzer, LOOPmünster.

hurtig

(Adjektiv)

Leicht veraltete Aufforderung zu höherer Geschwindigkeit. Häufig von älteren Generationen genutzt, um E-Scooter-Pilot*innen flink fortzuscheuchen: „Hurtig aus dem Weg!“

impfen

(Verb)

.... ist eine gute Entscheidung! Auch für eure flexible Mobilität. Denn in den öffentlichen Verkehrsmitteln gilt bundesweit die 3G-Regelung. Impfen trägt also nicht nur zum Schutz der Bevölkerung, sondern zu einer unkomplizierten ÖPNV-Nutzung bei.

Innenstadt

(Substantiv)

Vielfältige Angebote sorgen dafür, dass ihr in den Zentren der NRW-Städte gut ans Ziel kommt. Auch im ländlichen Raum wird die Mobilität flexibler ausgebaut; siehe auch: On-Demand vs. Ortsbus.

Insiderwissen

(Substantiv)

… rund um die Mobilität in NRW bekommt ihr natürlich am besten über unseren #mobilove-Blog. Tagesaktuelle Infos zu Fahrplanabweichungen und Co. findet ihr zudem in der mobil.nrw App.