Neu! Ab 1. August

Upgrade für
Ihr Recruiting

Mit dem NRWupgradeAzubi sind Nachwuchskräfte landesweit mobil

Günstige Mobilität für engagierte Nachwuchskräfte

Im Wettbewerb um die besten Nachwuchskräfte müssen sich Unternehmen immer stärker ins Zeug legen, um Talente von sich zu überzeugen und langfristig zu binden. Neben attraktiven Gehältern gewinnen zusätzliche Benefits deshalb zunehmend an Bedeutung. Punkten können Sie dabei unter anderem mit kostengünstigen Mobilitätsangeboten.

Das Land NRW, der Aachener Verkehrsverbund (AVV), die Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und Rhein-Ruhr (VRR) sowie die Partner im WestfalenTarif haben jetzt die Voraussetzungen geschaffen: Ab dem 1. August gibt es erstmalig in ganz NRW ein vergünstigtes Ticketangebot für Auszubildende, Teilnehmer der Höheren Berufsbildung, Beamtenanwärter bis zum mittleren Dienst oder Absolventen eines Freiwilligendienstes.

Das Azubi-ABO (AVV), das AzubiTicket (VRS), das YoungTicketPLUS Abonnement (VRR) und das AzubiAbo Westfalen (WestfalenTarif) ermöglichen Auszubildenden verbundraumweit günstige Mobilität – immer und überall, auch nach Feierabend und am Wochenende.


Powered by:

Mit attraktiven Mobilitätsangeboten Azubis finden!

Das Azubi-Ticket eröffnet Ihnen als Unternehmen ganz neue Möglichkeiten im Wettbewerb um die besten Talente: Das Bedürfnis junger Menschen nach kostengünstiger, flexibler Mobilität wächst. Attraktive Mobilitätsangebote sind deshalb ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Arbeitgebers. Mit einem Zuschuss zum Azubi-Ticket plus NRWupgrade verschaffen Sie sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil und überzeugen die besten Nachwuchskräfte von Ihrem Unternehmen.

Spartipp

Arbeitgeberleistungen für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sind vollständig als Betriebsausgaben absetzbar. Damit ist die Bezuschussung des Azubi-Tickets plus NRWupgrade als Bonus für engagierte Nachwuchskräfte steuerfrei.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mit dem Azubi-Ticket sprechen Sie auch Bewerber an, die weiter weg wohnen.
  • Sie steigern die Motivation ihrer Mitarbeiter. 
  • Sie sorgen für eine sichere und entspannte Fahrt zum Arbeitsplatz oder zur Berufsschule.
  • Sie verschaffen Ihren Mitarbeitern einen finanziellen Vorteil
  • Mit dem Azubi-Ticket steigt die Attraktivität Ihres Ausbildungsbetriebs.
  • Mit dem Bonus für engagierte Nachwuchskräfte tragen Sie positiv zu einer zukunftsorientieren, nachhaltigen Unternehmenskultur bei.
  • Sie setzen ein positives Zeichen für den Klimaschutz.
  • Die Bezuschussung oder Kostenübernahme für das Azubi-Ticket können Sie vollständig steuerlich geltend machen.
  • Sie belohnen engagierte Nachwuchskräfte ganz ohne steuerliches Risiko.
  • Aufgrund der Landesförderung bleiben die Kosten für Azubi-Tickets bis 2023 stabil.

Mobilität zum fairen Preis

Lange Wege zum Arbeitsplatz oder zur Berufsschule sind für viele Azubis ein Ausschlusskriterium, wenn es um die Wahl der Ausbildungsstätte geht. Schließlich schmälern hohe Fahrtkosten das Azubigehalt. Die Einführung des landesweiten Azubi-Tickets ist deshalb ein starkes Signal für die berufliche Bildung in NRW.

Der monatliche Abo-Preis für die regionalen Azubi-Tickets liegt zwischen 60,70 und 62,00 Euro. Und für diejenigen, die weiter wollen, gibt es für jeweils 20 Euro mehr das NRWupgradeAzubi für ganz NRW dazu. Damit liegt der Gesamtpreis für ein landesweites Ticket bei maximal 82 Euro im Monat.

Teilen sich Arbeitgeber und Auszubildende die Kosten für das landesweite Ticket je zur Hälfte, reduziert sich der Kostenanteil für Auszubildende auf maximal 41 Euro im Monat. Die Bezuschussung ist somit ein attraktives Plus zum Arbeitslohn und für junge Nachwuchskräfte eine echte Motivation, sich für Ihren Ausbildungsbetrieb zu entscheiden – auch wenn dieser in einem anderen Verkehrsverbund liegt.

Das Ticket

 

Für nur 20 Euro mehr im Monat wird das verbundweite Azubi-Ticket landesweit gültig.

 

 

Azubis kommen bequem und günstig mit Bus, Bahn und Straßenbahn durch ganz NRW – auch nach Feierabend und am Wochenende.

 

 

Die Nachwuchskräfte können unkompliziert zwischen dem AVV, VRR und VRS sowie dem Gebiet des WestfalenTarifs fahren.

 

 

Wenn Arbeitgeber das Ticket bezuschussen, sind Azubis besonders kostengünstig mobil.