Ein jüngerer und ein älterer Mann wandern im Sommer von rechts nach links über eine hügelige Graslandschaft.

Von Hattingen zum Haus Kemnade

Highlight der Tour: Haus Kemnade. In der beeindruckenden Wasserburg kann man heiraten, schmausen wie die Ritter und ganz „normal“ essen. Außerdem gibt es im Haus Kemnade in Hattingen auch eine Museumsinsel. Man kann barocke Kamine, seltene Musikinstrumente, ostasiatische Kunst und eine Schatzkammer bestaunen. Die Schatzkammer ist übrigens ein geldgeschichtliches Museum und sehr interessant.

Von Hattingen zum Haus Kemnade
© Hattingen Marketing

Einkehrmöglichkeiten

In Blankenstein kann ich das mongolische Asia-Restaurant mit einem üppigen Buffet-Angebot für den großen Hunger sehr empfehlen. Am Ziel in „Haus Kemnade“ ist im Restaurant alles für ein ritterliches Mahl angerichtet.  

Beschreibung der Wandertour

Seid ihr bereit für ein kleines Abenteuer? Diese Wandertour ist bis zum Hattinger Ortsteil Blankenstein nicht markiert, aber ich führe euch gut zum Ziel. Los geht es an der S-Bahn-Haltestelle Hattingen (Ruhr) Mitte. Wir gehen an der Straßenbahnhaltestelle vorbei über die große Kreuzung. Vor uns sehen wir einen kleinen Turm und das Kunstwerk „Menschen aus Eisen“. Hinter der Stadtmauer gehen wir auf der Grabenstraße an der Mauer entlang. An der Talstraße laufen wir rechts, überqueren die Hauptstraße, gehen weiter auf der Talstraße. Bald biegen wir rechts in die Straße „Pottacker“. Dann müssen wir geradeaus über die Fußgängerampel und gehen weiter auf dem Fußweg bergab. Die nächste Straße mit einer weiteren Ampel queren wir. Dann bitte links in die „Pannhütter Straße“ und direkt wieder rechts in den Weg „Am Kämpchen“. Diesen Fußpfad wandern wir bergan, bis wir den Wald erreichen. Kurz vor der Straße halten wir uns links und gehen auf einem Fußpfad am Hang oberhalb der Wiese.

Wir erreichen eine neue Wohnsiedlung am Heckenweg mit Friseur und Kiosk. Rechts geht es hinauf zur Hauptstraße „Hölter Busch“, die wir bis zum Ende hinuntergehen. Dann links in die Straße „Zum Ludwigstal“, die nächste Möglichkeit rechts und wieder links in die Bergstraße. Nach 50 Metern geht es für uns wieder rechts und mit dem Hinweisschild „Kriegsgräberstätte“ in den Weg „Zur Maasbeck“. Wir folgen diesem Weg durch ein kleines Tal. An der nächsten Querstraße geht es in die Straße „Auf Drenhausen“. Diesem Pfad folgen wir ungefähr 1,5 Kilometer und bleiben weiter im Tal. Dieser Weg führt uns schon bald nach links und wir wandern die Anhöhe hinauf, vorbei an einem Gehöft und Wiesen. Kurz vor Blankenstein sehen wir an einer Weggabelung die ersten Markierungen.
 

Wir folgen der A2, gehen also an der Hauptstraße links. Ihr habt es geschafft! In Blankenstein empfängt uns ein traumhaftes Ensemble aus Kirche, Fachwerk und der Burgruine. Man sollte einen kurzen Abstecher zu den alten Burgmauern und ins Stadtmuseum von Hattingen machen. Wer hätte gedacht, dass es auch in Blankenstein eine Reeperbahn gab – aber ohne St. Pauli und sündige Meile. An der Wegkehre vor der Burg gehen wir mit der Markierung A2 in den Wald hinab.
 

Es folgt der schönste Abschnitt unserer Wandertour: auf schmalen Pfaden an der Hangkante entlang. Einmal müssen wir eine vielbefahrene Straße überqueren, aber auf der gegenüberliegenden Straßenseite geht es schon wieder in den Wald hinein. Wir wandern durch eine Felsenpassage und schon bald blicken wir auf den schönen Kemnader See. Wir gehen bergab und haben unser Ziel, die Wasserburg Haus Kemnade erreicht. Beim Blick zurück können wir noch einmal die Burg Blankenstein sehen. Die Hattinger haben eben nicht mit Burgen gespart. Fazit: eine trotz vieler asphaltierter Wege sehr abwechslungsreiche Tour mit vielen kulturellen Höhepunkten.


Familien-Variante

Familien mit kleinen Kindern können mit dem Bus CE 31 zur Burg Blankenstein fahren und von dort zum Haus Kemnade gehen. Familien mit älteren Kindern (ab ungefähr acht Jahren) können die komplette Strecke wandern.  

Region:
Ruhrgebiet
Strecke:
7,8 km
Dauer:
2,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Wegemarkierung:
Ab Blankenstein markiert mit A2

Höhenprofil

Hattingen Bahnhof
Bahnhofstraße 79
45525 Hattingen