Orange-roter Hintergrund, auf dem weiße Linien und die Buchstaben D,F sowie A und Z zu sehen sind.
Clock Icon 2 Minuten
Foto: mobil.nrw

Der #mobilove-Guide: Von D wie Davondüsen bis F wie Frühsport

Kein Plan von flexibler Mobilität? Unser #mobilove-Guide begleitet euch als humorvolles Lexikon auf eurer Reise durch NRW. Die heutigen Einträge: D bis F.

Teilen

(Verb)

davondüsen

gefühlt die beliebteste Bewegung eines Zuges; kommt im Optimalfall erst zum Einsatz, nachdem man eingestiegen ist

(Substantiv)

Drahtesel

umgangssprachliche Bezeichnung für ein Fahrrad; grundsätzlich verfügbar als Besitz- oder Leihobjekt sowie in klassisch oder elektrisch; vergleiche auch: E-Bike-Sharing in Aachen.  

(Adjektiv)

dynamisch

Beschreibung für Personen, die sich – egal in welchem Verkehrsmittel – mit in die Kurven legen

(Substantiv)

eezy

Neu auf dem Ticketmarkt und bald auch in deiner Mobilitätsapp verfügbar: der landesweite eTarif eezy.nrw.

(Substantiv)

E-Roller

wird häufig fälschlicherweise als Synonym für E-Scooter genutzt; elektrische Version eines klassischen Rollers, um längere Strecken zurückzulegen

(Substantiv)

E-Scooter

wird häufig fälschlicherweise als Synonym für E-Roller genutzt; elektrischer Tretroller für die letzte Meile

(Substantiv)

Falschfahrer*in

Person, die sich freiwillig im On-Demand-Fahrzeug oder in Bus und Bahn entgegen der Fahrtrichtung setzt

(Verb)

Flexen

berechtigterweise damit angeben, wenn man für eine bestimmte Strecke verschiedene flexible Mobilitätsangebote nutzt; siehe auch: flexible Mobilität.  

(Substantiv)

Frühsport

betreiben hochmotivierte Pendler*innen, die extra 5-10 Minuten zu spät aus dem Haus gehen, um den Weg zur Haltestelle im Laufschritt zurückzulegen