Eine junge Frau steigt an einem Bahnhof lächelnd in ein On-Demand-Fahrzeug.

Trotz Verspätung ans Ziel

Mobilitäts-
garantie NRW

Digitaler Erstattungsantrag für die Mobilitätsgarantie NRW

Ihr Nahverkehrsmittel ist ausgefallen oder hatte eine Verspätung von mindestens 20 Minuten? Sie möchten sich Ihr Geld für die Alternativfahrt mit einem anderen Verkehrsmittel zurückholen? Füllen Sie dafür einfach den digitalen Erstattungsantrag aus.


Über das Formular werden neben Ihren persönlichen Daten und Ihrer Bankverbindung auch Informationen zur Fahrt benötigt. Dafür brauchen Sie nur Datum, Uhrzeit und Start-Haltestelle anzugeben – der digitale Assistent zeigt Ihnen anschließend mögliche Verbindungen, aus denen Sie bequem Ihre Verspätungsfahrt wählen können. Bitte halten Sie beim Ausfüllen des Antrags zudem Scans, Screenshots oder Fotos Ihres ursprünglichen Tickets sowie der Fahrtkarte oder der Quittung der Ersatzleistung bereit.

Übrigens: In Deutschland und Europa gelten seit 2009 einheitliche Fahrgastrechte für den Eisenbahnverkehr. Sie greifen, wenn Züge sich verspäten oder ausfallen, und ermöglichen Ihnen eine Entschädigung des gezahlten Ticketpreises. Bitte informieren Sie sich in diesen Fällen bei der DB.

Hinweis: Die Anträge zur Mobilitätsgarantie NRW werden durch dasjenige Verkehrsunternehmen bearbeitet, welches die ausgefallene oder mind. 20 Minuten verspätete Linie betreibt. Achten Sie deshalb im Antrag bitte darauf, dass Sie Ihre Verspätungsfahrt korrekt eintragen. Denn die hier eingereichten Anträge werden automatisch weitergeleitet. Fragen zum Status oder Korrekturwünsche zu Ihrem Antrag richten Sie bitte direkt an das zuständige Verkehrsunternehmen.

Info

Auf der Serviceseite finden Sie alle Informationen und Antworten auf häufige Fragen rund um die Mobilitätsgarantie NRW.

Sollten Sie Fragen zu einem bestehen Abonnement haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Vertragspartner. mobil.nrw kann nur Auskunft zum NRW-Tarif geben. Viele weitere Fragen zum 9-Euro-Ticket werden außerdem hier beantwortet.